Bezirksjugendfeuerwehrtag in Stillfüssing

Am Mittwoch fand bei über 30 Grad und strahlender Sonnenschein der erste Bezirksjugendfeuerwehrtag in Stillfüssing statt. Von einer Bauernolympiade, Riesenwuzzler, diversen Geschicklichkeitsspielen, Riesenwasserrutsche oder Seifenkistenrennen wurde alles für die Jugendmitglieder geboten. Unsere Jugend nahm mit voller Tatendrang daran teil.

Probe-Bewerb der Jugend in Neumarkt

Am Samstag den 14. Mai fand der Probe-Bewerb in Neumarkt statt. Unsere Jugend trat mit einer Gruppe in Bronze an. Somit ist der Start für die heurige Bewerbssaison gestartet.

Maschinistenlehrgang

Am 13. und 14. fand in Hofkirchen der Maschinistenlehrgang statt. Von unserer Feuerwehr nahm unser Zugskommandant Mayr Christoph teil. Vom Aufbau sowie Funktionsweise einer Tragkraftspritze bis zur praktischen Verwendung wurde alles genau erklärt und geprobt. Ein großes Dankeschön für deinen Einsatz Christoph.

 

Funkleistungsabzeichen Bronze

Anfang Mai wurde der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen Bronze in der Landesfeuerwehrschule und Landesfeuerwehrkommando in Linz abgehalten.
Von unserer Feuerwehr trat Anja Spannlang an. Nach Woche der intensiven Vorbereitung konnte sie das Leistungsabzeichen mit der vollen Punktezahl erreichen. Die Feuerwehr Wendling ist sehr stolz und gratuliert zur der gezeigten Leistung!

Neue Hebekissen für die FF Wendling

Aufgrund des alters und der neuen Technologie wurden unsere Hebekissen nach fast 30 Jahren ausgetauscht. Die kosten von rund 5000€, der neuen Hebekissen sowie der Steuerorgane und Druckschläuche, wurde zu 100% von der Feuerwehr getragen. Nach einer Einschulung einer Fachfirma wurden die neuen Hebekissen in praktischen Übungen beübt. Das Einsatzgebiet ist von Forstunfällen bis hin zu Tür-Fahrzeugöffnungen. Die Finanzierung wurde durch Feuerwehrfeste wie unsere anstehende Maibaumfeier durchgeführt.

 

Fünf neue Tankwagenfahrer für die FF Wendling

Fünf Kameraden unserer Wehr haben den Feuerwehrführerschein und somit die Lenkerberechtigung für unseren Tankwagen erlangt. Nach 12 Theorieeinheiten in der Fahrschule und zwei Fahrstunden mit einem Fahrlehrer mussten noch 10 Stunden mit dem eigenen Tankwagen gefahren werden. Dabei stand ein interner Ausbildner mit Rat und Tat zur Seite. Nach der Ausbildung wurde eine amtliche Prüfungsfahrt mit Einparkübungen und Praxisfragen durchgeführt. Dabei konnte das Erlernte gezeigt werden und die Prüfung positiv absolviert werden. Angemerkt wird, dass ein Kamerad aus der Feuerwehr Weeg ebenfalls bei unserer Wehr ausgebildet wurde. Wir gratulieren dazu herzlichst.

Gruppenkommandantenschulung

Unser Gruppenkommandanten müssen stets über die aktuelle Lage im Pflichtbereich den Überblick behalten.

In der heutigen Gruppenkommandanten-Schulung wurden mittels moderner Technik in Vogelperspektive zwei Einsatzszenarien durchgearbeitet.

Beim Szenario 1 „Brand Landwirtschaftliches Objekt“ wurde in Alarmstufe 2 vor allem die Problematik der Löschwasserversorgung und der engen Platzverhältnisse beim Übungsobjekt simuliert.

Beim Szenario 2 „Brand Gewerbe“ wurde ebenso unter Alarmstufe 2 die Situation eines in Vollbrand stehenden Gewerbebetriebes mitten im Ortsgebiet geprobt, wobei vor allem die Löschwasserversorgung und die möglichen Angriffswege durchsimuliert wurden.

Erschwerend ist im Ortsgebiet auch die Umleitung des Verkehrs und Zurückhalten von Schaulustigen.

Nach 1:30 konnten beide Szenarien erfolgreich beübt werden.

Funkleistungsabzeichen Gold

Heute haben Ecker Lukas und Prenninger Robert das Funkleistungsabzeichen in Gold mit Bravour bestanden. Das Leistungsabzeichen wurde schon mit der Umstellung auf Digitalfunk durchgeführt, was eine Zusätzliche Aufgabe sowie viel Lernbedarf forderte. Die Feuerwehr Wendling gratuliert dazu herzlichst und wir sind stolz zwei perfekt Ausgebildete Funker in unserer Wehr zu haben.

 

Wissenstest Jugend 2022

Am 5. März fand der diesjährige Wissenstest in der NMS Waizenkirchen statt. Dominik, Alina, Sophia, Anne, Jakob und Lennard traten in den Stufen Bronze, Silber und Gold an. Nach wochenlangen Vorbereitungen konnte das Erlernte gezeigt werden und die Abzeichen von Bezirksfeuerwehrkommandant Ablinger Herbert entgegen genommen werden. Ein großes Dankeschön an unsere Jugendbetreuerin Angelika und Jugendhelferin Alexandra für die Ausbildung.

 

Monatsübung Verkehrsunfall (VU)

Untere Einhaltung der aktuellen Covid Maßnahmen wurde die erste Monatsübung im heurigen Jahr abgehalten.

Annahme der Übung war ein Verkehrsunfall (VU) mit verletzter Person.

Das Auto wurde in Seitenlage vorgefunden und wurde so gesichert, dass eine schonende Rettung der verletzten Person aus dem Fahrerraum gewährleistet werden konnte.

Mittels einfachen Geräts, wie Steckleiterteile Spanngurte und Rüsthölzer wurde das Auto stabilisiert und über die Fahrertür ein Zugang für die Rettung zur verletzten Person hergestellt.

Für ein sicheres Arbeiten am Fahrzeug wurde der Unfallbereich von drei Seiten mit LED-Strahlern (1x TLF Lichtmast, 2x Mobile Strahler) ausgeleuchtet.

Der Verkehr wurde umgeleitet und die Unfallstelle abgesichert, der Brandschutz mittels HD Rohr und Feuerlöscher sichergestellt und auslaufende Betriebsmittel gebunden.

 

 

1 2 3